das kommende Spiel: Sa 22.9. 15Uhr BSV - Kuckuck

  Startseite
  das letzte Spiel
  Kader
  Spielplan 07/08
  BSV-Reserve
  BSV-Senioren
  BSV-A-Junioren
  BSV-C-Junioren
  Landespokal 07/08
  Saisonvorbereitung
  Fotos
  Gesamtstatistik
  Verbandsliga 06/07
  Verbandsliga 05/06
  Verbandsliga 04/05
  Verbandsliga 03/04
  Verbandsliga 02/03
  besuchte Spiele
  Wo ist eigentlich
  Dankeschön
  Gästebuch

www.baar-zentrum.de

http://myblog.de/bsvgubennord

Gratis bloggen bei
myblog.de





3-1 gegen Lübben verloren

1. Mannschaft: Am Samstag stand für die Fußballer des BSV Guben Nord der 3. Verbandsliga-Spieltag auf dem Programm. Gegen den ebenfalls noch sieglosen Aufsteiger Grün-Weiß Lübben musste Jochen Brender wiederum auf zahlreiche Spieler verzichten. Neben dem langzeitverletzten Metzing, Laaser, Schwenk und Neumann fielen diesmal auch Christopher Weber und Alf Langhammer aus. Dafür rückte Karsten Herkt zurück ins Team. Ihm zur Seite gestellt wurde Mirko Treuger, der seine Gelb-Rot-Sperre abgesessen hatte. Beide bildeten die BSV-Innenverteidigung, die damit zum dritten Mal in Folge verändert wurde.

Die erste Halbzeit verlief aus Sicht beider Teams eher ereignlos, wenn gleich die Gastgeber aus dem Spreewald mit einem Treffer ans Lattenkreuz dem Führungstreffer näher waren. Das Tor machten dann doch die Gubener. Alexander Ost hatte sich energisch gegen mehrere Lübbener durchsetzen können und den Ball in die Gefahrenzone befördert. Dort netzte Andreas Mai zur 1-0-Halbzeitführung. Zum fünften Mal in der noch jungen Spielzeit waren die Breesener in Führung gegangen.

Doch auch dieses Mal sollte es nicht reichen. Schlimmer noch, in der zweiten Halbzeit blieben die Brender-Schützlinge, die sich im Mittelfeld viele Fehlpässe leisteten und auch in der Viererkette einen schlechten Tag erwischt hatten, ohne jede Torchance.

Die Spreewälder brachten sich durch einen Doppelschlag in der 64. und 69. Minute mit 2-1 in Front. Erst durchbrach Michael Leschnik fast ungehindert den Deckungsverband, dann vollendete Marco Poßling einen mustergültig initiierten Konter. Gabor Schulz, der in der 60. Minute in die Partie gekommen war, suchte zuvor mit einem Distanzschuss den Abschluss. Dieser wurde abgeblockt und in den entscheidenen Konter umgewandelt.

Beim 3-1 wurde Karsten Herkt nachgesgt, einen Lübbener gefoult zu haben. Jedoch war dies aus Sicht von Karsten unmöglich, da der Gegenspieler im Rücken von Karsten angelaufen kam und Karsten so keine andere Chance hatte.

Sei es drum, nächste Woche gilt es beim Pokalspiel in Lindenberg Selbstvertrauenen zu gewinnen. Die Lindenberger sind nach drei Spieltagen Tabellenletzter in der Landesklasse Ost. Zuletzt verloren sie trotz 1-0-Führung mit 1-6 bei Aufbau Eisenhüttenstadt.

BSV: Noack - Hrnecek, Treuger, Herkt, Klenge - Ost, Kunzke, Dettmann, Specht - Mai, Göbel (eingewechselt wurden: G. Schulz, Brender, Gnädig)

Tore: 0-1 Mai (43.), 1-1 Leschnik (64.), 2-1 Poßling (69.), 3-1 Poßling (83./FE)

Zuschauer: 180 / Schiedsrichter: Jan Arndt (Potsdamm)

2. Mannschaft: Beim Neuzeller SV II reichte es für die Schützlinge von Thomas Schwöbel und Uwe Rozek nur zu einem torlosen Unentschieden.

Senioren: Das erste Saisonspiel in der 1. Kreisklasse Oder/Neiße ging am Freitag bei Turbine Finkenheerd mit 0-2 verloren.

A-Junioren: Die Jungs von Trainer Thomas Breske überraschen und holen sich mit dem 2-1 bei Stahl Eisenhüttenstadt/1. FC Fürstenberg den ersten Dreier der Saison.

C-Junioren: Im ersten Pflichtspiel der Spielergemeinschaft Pinnow-Guben Nord war man Gastgeber für Grün-Weiß Lindenberg. Man kam gut in die Partie, führte 2-0. Dass das Spiel am Ende trotz mehrmaliger Führungen (4-3 / 5-4) dennoch mit 5-7 verloren ging, führte Trainer Gunnar Geilich auf taktische Defizite und konditionelle Nachlässigkeiten zurück.

9.9.07 11:21
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung